BELLA EFFECT
LIPPENPIGMENTIERUNG

LIPPENPIGMENTIERUNG

Lippen – Voll und sinnlich

Volle, sinnliche Lippen stehen für Schönheit und Sinnlichkeit. Dünne, schmale Lippen wirken dagegen oft streng und verkniffen. 
Wir kommunizieren mit den Lippen auch nonverbal – ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte.
Ziel einer Lippenbehandlung ist ein harmonisches Gesamtbild, das zum Gesicht passt. Proportionsunterschiede zwischen Ober- und Unterlippe hinsichtlich Form und Linienverlauf werden oft als unschön empfunden weil das Erscheinungsbild der Lippen bereits durch kleine Abweichungen in Farbe, Form und Proportionen entscheidend beeinflusst wird. 


Eine Pigmentierung der Lippen ist zu empfehlen, wenn:
– die Lippen zu klein oder zu schmal wirken, 

– die Lippen blass oder farblos erscheinen, 

– die Lippen keine schönen Konturen aufweisen, 

– das Lippenherzchen nicht wie gewünscht zu Geltung kommt, 

– oder sie einfach keine Lust mehr haben sich die Lippen zu schminken


Nach einem Permanent Make-up wirkt der Mund natürlich frisch und ist dank der klaren Konturen immer perfekt geformt. 


Lippenverschönerungsmöglichkeiten:
– Lippenmodellierung (Teilschattierung) 

– Lippenfarbauffrischung (Vollschattierung) 

Eine Lippenmodellierung entsteht

Viele Neukunden kommen mit dem Wunsch zu mir, die hellen Stellen am Lippenrand durch eine dezente Lippenkontur ausgleichen zu lassen, Ton in Ton mit der eigenen Lippenfarbe oder etwas kräftiger als der eigene Lippenton. 

Zu hell empfundene Lippenkonturen können verschiedene Ursachen haben: 
– Viele Menschen bekommen hin und wieder Herpesbläschen, die nach der Abheilung hellere Stellen hinterlassen. 

– Auch Sonnenbrände und Pickel am Lippenrand hinterlassen ähnliche Hautveränderungen. 

– Ältere Menschen haben teils stark verhornte, trockene Hautstellen, teils empfindliche, dünne, trockene Hautareale. Die Lippen sind fleckiger als in der Jugend, deutlich schmaler und sehen schlechter durchblutet aus. 


Eine Lippenmodellierung empfehle ich allen, die einerseits mit ihrer eigenen Lippenfarbe oder Lippenform nicht zufrieden sind, andererseits jedoch keine sichtbare Lippenkontur wünschen.
Diese dauerhafte Lippenverschönerung wirkt natürlich, weil sie die Lippenpartie gleichmäßig in einer typgerechten, zarten Farbe tönt. 
Für die Einschattierung der Lippen sollten keine zu dunklen Rot- und Brauntöne verwendet werden. Ebenso sind zu kräftige Orange- und Pinktöne auf Dauer nicht vorteilhaft. 
In einem ausführlichen Beratungsgespräch legst du gemeinsam mit mir den Farbton fest, mit dem die Lippen dauerhaft verschönert werden sollen. Die richtige Farbe auszuwählen bedeutet meist, aus verschiedenen Farben eine individuell passende Nuance zu mischen. 


Nach der ausführlichen Beratung zur Farbwahl werden zunächst noch vorhandenes dekoratives Make-up und der Lippenstift entfernt und die Haut wird im Anschluss im Bereich der Lippen desinfiziert.
Nachdem die Lippenhaut mithilfe einer betäubend wirkenden Creme desensibilisiert wurde, kann mit dem endgültigen Vorzeichnen begonnen werden. Ich skizziere die geplante Form und Linienführung vorab mit einem Konturenstiften. 
Die korrigierend wirkende Verschönerung des Mundes wird unter Berücksichtigung deines gesamten Gesichtes, deines Alters, Farbtyps, Charaktertyps und deiner Wünsche und Vorstellung durchgeführt. 


Erst wenn du deine Zustimmung gibst, wird mit dem Einbringen der Pigmente begonnen. Dies geschieht schrittweise und mit kleinen Pausen. 
Während der Lippenvollzeichnung erfolgt die Einschattierung von außen nach innen mit einem weichen Übergang zu den immer feuchten Innenseiten der Lippen. 
Die Mundwinkel sollen möglichst aufsteigend sein, da das Alter stets ein Absinken der Mundwinkel mit sich bringt. Charakteristisch für jeden Mund ist der Cupidobogen, auch Lippenherzchen oder Amorbogen genannt. Als Referenz dienen die inneren Seiten der Nasenlöcher und die Mitte der Zähne im Oberkiefer. Auch das seitliche Profil gilt es zu beachten: – Herausstehende Lippen müssen anders gezeichnet werden als tief liegende. – Stirn, Nase, Lippen und Kinn sollten auf die Proportionen abgestimmt eine möglichst harmonische Einheit bilden. 
3 bis 5 Tage lang wirkt die Farbe der Lippen durch den Farbüberschuss kräftiger als später das erwünschte Endergebnis.